Über den DFV
über den DFV
...wer wir sind, was, warum und wie wir es tun
Mitglied werden
Mitglied werden
...in einer starken Gemeinschaft!
Service
Service
Juristische Hotline für Mitglieder
Politik
Politik
Die Positionen des DFV
Netzwerk
Netzwerk
Unsere Partner für gute Versorgung

SpiFa bezweifelt die Planspiele der neuen Bertelsmann Studie

Berlin, 17. Februar 2019 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) lehnt die Planspiele der Bertelsmann Stiftung zum dualen Krankenversicherungssystem in Deutschland entschieden ab.

In der heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung „Geteilter Krankenversicherungsmarkt“ wird simuliert, wie sich Einnahmen und Ausgaben der GKV entwickeln würden, wenn alle bisher privat Versicherten in die Gesetzliche Krankenversicherung eintreten würden. Die gesetzliche Krankenversicherung würde laut Ihrer hypothetischen Berechnungen ein finanzielles Plus in Höhe von rund neun Milliarden Euro erzielen.

Weiterlesen: SpiFa bezweifelt die Planspiele der neuen Bertelsmann Studie

Übergabe der Frankfurter Erklärung

zum Erhalt und Sicherung des dualen Systems der Gesundheitsversorgung in Deutschland
Heute morgen, 08:45 Uhr, überreichte im Bundesgesundheitsministerium der 1. Vorsitzende des Privatärztlichen Bundesverbandes PBV, Dr. Norbert A. Franz, die am 30. November 2019
anlässlich des Tags der Privatmedizin in Frankfurt erarbeitete „Frankfurter Erklärung“.

Weiterlesen: Übergabe der Frankfurter Erklärung

Tabakwerbeverbot: Endlich!

Berlin, 11. Dezember 2019 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) begrüßt die Entscheidung von CDU und CSU, sich für eine vollständige Umsetzung der Tabakrahmenkonvention der Weltgesundheitsorganisation ein-zusetzen.
Wie gestern Abend bekannt wurde, haben sich die Parteien von CDU und CSU dazu entschlossen, sich noch in diesem Jahr für eine vollständige Umsetzung der Tabakrahmenkonvention der Weltgesundheitsorganisation einzusetzen. Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) begrüßt diese wichtige Entscheidung der Union.
Ein Positionspapier der CDU und CSU betont dabei die Bedeutung des Schutzes von höherrangigen Gütern, wie dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung und insbesondere der Jugend.

Weiterlesen: Tabakwerbeverbot: Endlich!

Kaspar-Roos-Medaille für Dr. Andreas Köhler

Berlin, 28.10.2019 – Der Virchowbund verleiht dieses Jahr die Kaspar-Roos-Medaille an Dr. Andreas Köhler. Seit 1992 wird die Auszeichnung an Ärzte und Ärztinnen vergeben, die sich durch eine vorbildliche ärztliche Haltung oder durch erfolgreiche berufsständische Arbeit besondere Verdienste um das Ansehen der Ärzteschaft erworben haben. Der SpiFa mit seinen Mitgliedsverbänden freut sich, dass sein Ehrenpräsident Dr. Andreas Köhler in die Reihe der Preisträger aufgenommen wurde.

Weiterlesen: Kaspar-Roos-Medaille für Dr. Andreas Köhler

Kassenpsychologische Vereinigungen und eine Kassenpsychologische Bundesvereinigung wären der folgerichtige Schritt

Langenau, 15.10.2019:
Mit 2./3. Lesung im Deutschen Bundestag am 26. September 2019 wurde das Reformgesetz zur sogenannten Psychotherapeutenausbildung durch das deutsche Parlament verabschiedet. Die deutsche Ärzteschaft hat sich über mehrere Jahre mit dem Reformgesetz (technisch genannt: „PsychThGAusbRefG“) befasst und immer wieder kritisiert, dass die Regelungen eine Verschiebung der sprechenden Medizin in einen neuen Heilberuf vorsehen. Der neue Heilberuf macht sich vor allem an einer neuen Berufsbezeichnung „Psychotherapeut“ fest.

Weiterlesen: Kassenpsychologische Vereinigungen und eine Kassenpsychologische Bundesvereinigung wären der...

Back to Top